Kopfbild - bwz - uri

Wirtschaft BM1

Die Berufsmaturität Typ „Wirtschaft“ wird am bwz uri als lehrbegleitendes Modell (BM1) angeboten. Sie ergänzt die berufliche Grundbildung in den Bereichen Handel, Verwaltung und Dienstleistungen. Die Fächer Finanz- und Rechnungswesen sowie Wirtschaft und Recht stehen im Zentrum. Die Fremdsprachen werden auf einem höheren Niveau abgeschlossen als in den anderen Richtungen. Die Berufsmaturität Typ „Wirtschaft“ ist die ideale Grundlage für Aus- und Weiterbildungslehrgänge der höheren Berufsbildung.

Schulische Voraussetzungen und Aufnahmeverfahren

  • abgeschlossene Volkschule

  • Oberste Schulstufe mit sehr guten Leistungen  {Sek. (Niveau A); Gymnasium}

  • Die Lehrvertragsparteien vereinbaren im Lehrvertrag, ob E-Profil mit BM vorgesehen ist.

  • Notendurchschnitt von mindestens 5,0 im 5. Semester OST Niveau A in den Fächern Deutsch, Durchschnitt von Französisch und Englisch, Mathematik oder Bestehen der BMS-Aufnahmeprüfung (jeweils im März; Nachprüfung i. d. R. im Juni).
    Die Lernenden erhalten vom bwz rechtzeitig die Aufforderung, eine Kopie des 5.-Semesterzeugnisses einzusenden. Die Schule entscheidet über die prüfungsfreie Aufnahme in die Berufsmaturitätsklasse und informiert den Ausbildungsbetrieb.

  • Tastaturschreiben (Fertigkeit muss vor Lehrbeginn erworben werden)

Links

www.sbfi.admin.ch

Downloads

Zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung können hier die Tests der vergangenen Jahre heruntergeladen werden.

Aufnahmeprüfungen (Link: KV Luzern)
Stundenplan

Kontakt

Peter Schmidli
bwz uri, Abteilungsleiter
Wirtschaft/Verkauf
Attinghauserstrasse 12, 6460 Altdorf

041 875 29 30
peter.schmidli@bwzuri.ch