Kopfbild - bwz - uri

Detailhandelsfachleute EFZ

Detailhandelsfachleute EFZ beraten Kundinnen und Kunden im Verkaufsgeschäft, sind verantwortlich für den Einkauf und kümmern sich um die Lagerung und Bewirtschaftung der Ware. Sie wissen Bescheid über Vor- und Nachteile, die Pflege und den richtigen Gebrauch der Verkaufsartikel. Detailhandelsfachfrauen und -fachmänner arbeiten in verschiedenen Branchen des Verkaufs. Sie verkaufen zum Beispiel Nahrungsmittel, Kleider, Sport-, Elektronik- oder Elektroartikel. In der Beratung sind Detailhandelsfachleute vor allem im direkten Kundenkontakt tätig. Bei der Bewirtschaftung kümmern sie sich um Einkauf, Logistik und Lager.

Ausbildung

3 Jahre

Berufsschulunterricht

1,5 Tage pro Schulwoche

Überbetriebliche Kurse (ÜK)

Die überbetrieblichen Kurse sind obligatorisch. Sie werden von den Berufsverbänden organisiert und durchgeführt. Die genauen Daten und ÜK-Orte werden von den Verbänden kommuniziert.

Links

Bildung Detailhandel Schweiz
Infoveranstaltung 1. Klassen 08.11.2022

Qualifikationsverfahren bis 2024

Übersicht über das Qualifikationsverfahren Detailhandelsfachleute EFZ PDF
QV Rechner (Berechnug des Schulischen Qualifikationsverfahrens - Detailhandelsfachleute) XLS

Kontakt

Iwan Wyrsch
bwz uri, Abteilungsleiter
Wirtschaft / Verkauf
Attinghauserstrasse 12, 6460 Altdorf

041 875 29 30
iwan.wyrsch@bwzuri.ch